Über Induktion

“Induction heating is a contactless method that can be used to heat metals. The main applications for our induction heaters is for releasing mechanical joints, heat alignment and pre-/post heating of welded parts in production processes”

WIE FUNKTIONIERT DAS ?

Bei der Induktion wird viel über die Leistung des Induktionsheizgeräts gesprochen. 

Aber die Leistung ist nur einer von drei wichtigen Parametern. Die beiden anderen sind die Fläche, über die der Strom erzeugt wird, und die Frequenz. Die Leistung pro Flächeneinheit ist ein sehr wichtiges Verhältnis, bei dem der Induktor selbst für das Erreichen einer hohen Stromdichte entscheidend ist. In diesem Bereich ist Alesco weltweit führend.

Der letzte Faktor, die Häufigkeit, ist immer ein Kompromiss. Grundsätzlich ist die magnetische Eindringtiefe in das Material umso größer, je niedriger die Frequenz ist. Die 3-Phasen-Maschinen von Alesco arbeiten mit einer festen Frequenz von 15-18 kHz (abhängig vom Modell), die das Material tief erwärmt, und das ist im Allgemeinen das, was Sie brauchen.

Beim Erhitzen mit höheren Frequenzen wird die Oberfläche so stark erwärmt, dass die Gefahr einer Überhitzung und einer Beschädigung der Oberfläche besteht.

 

WAS SIND DIE VORTEILE?

Die Hauptanwendungen für unsere Induktionsheizungen sind das Lösen mechanischer Verbindungen, die Wärmeausrichtung und das Vor-/Nachwärmen von geschweißten Teilen in Produktionsprozessen.

Die Induktion unterscheidet sich von der Verwendung einer offenen Flamme, da die Wärme sofort tief in dem zu erhitzenden Teil erzeugt wird. Bei der Induktion entsteht ein unmittelbarer Temperaturunterschied zwischen den verschiedenen Teilen der Verbindung, was eine Bewegung und die Verbindung „bricht“ auslöst und das Drehmoment reduziert, das zum Lösen der Verbindung erforderlich ist.

Außerdem ist es im Vergleich zur offenen Flamme ein schonendes Verfahren, das Zeit spart, da hitzeempfindliche Teile nicht demontiert werden müssen. 

ARGUMENTE FÜR DIE ERWÄRMUNG
MIT INDUKTION

ERSETZEN DER OFFENEN FLAMME
  • Erzielen einer besseren Kontrolle über den Erhitzungsprozess

  • Erhöhung der gewünschten Teileausdehnung durch eindringen wärme

  • Zeitersparnis – keine Demontage von hitzeempfindlichen Teilen

  • Kein direkter Kontakt beim Erhitzen erforderlich

  • Kontrolliertes Erhitzen aller Metalle, einschließlich nichtmagnetischer wie Kupfer, Aluminium und Edelstahl.

 

SICHERERE ARBEITSUMGEBUNG
  • Minimierung der Rauchentwicklung beim Erhitzen

  • Möglichkeit zur Senkung der Versicherungskosten durch Beseitigung
    der Risiken mit Gas

  • Ergonomischeres Arbeiten

  • keine zusätzliche Schutzausrüstung erforderlich
  • Häufige Verletzungen der Schultern und des Rückens sowie quetschverletzungen können vermieden werden, indem man die Induktionswärme für sich arbeiten lässt.

Induktionsleistung vergleichen
Für Ihre Sicherheit entwickelt

Alescos Schwerpunkt ist die Entwicklung sicherer Maschinen, die Ihnen helfen, Ihr Arbeitsumfeld sicher zu gestalten. Unsere tragbaren Induktionsheizgeräte erfüllen die Anforderungen der europäischen Richtlinie 2013/35/EU über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern. Außerdem verfügen sie über einen eingebauten Überhitzungsschutz und einen Kurzschlussschutz.

With our Induction heaters we make your job easier!
Take a look around our website, you will find photos and videos that will show how an induction heater can be useful for you.

/ TEAM ALESCO